Über Uns

Jugendfeuerwehrarbeit ist breit gefächert; einfach ausgedrückt besteht der Umgang mit den Kindern und Jugendlichen aus 2/3 Spaß und Spiel und 1/3 Feuerwehrarbeit bzw. -ausbildung. In fachlicher Hinsicht will die Jugendfeuerwehr auf die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr vorbereiten; die bei der Ausbildung verwendeten Methoden sind dabei an die Bedürfnisse und die Leistungsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen angepasst.

 

Die Jugendfeuerwehr ist die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr.

Diese setzt sich im Enzkreis aus 28 Gemeindefeuerwehren mit knapp 1000 Jugendlichen davon 25% Mädchen zwischen 6 und 18 Jahren als Jugendfeuerwehr Enzkreis zusammen.

Folgende Highlights prägen unter anderem den Jahresverlauf:

- Kreisjugendfeuerwehrtag mit Pokalwettkampf

- Kreiszeltlager mit der Partnerfeuerwehr Mysłowice abwechselnd in Polen und im Enzkreis

- Indiacaturnier als sportliche Herausforderung

- Helfertag zur Brandschutzerziehung und Mitgliedergewinnung in Schulen

 

Die Informationen, Neuerungen sowie die Organisation werden vom Ausschuss zweimal im Jahr an der Delegiertenversammlung und Jugendwartbesprechung an die Jugendwarte der Gemeindefeuerwehren weiter gegeben.

Jede Jugendfeuerwehr entsendet einen Jugendsprecher welche sich dreimal jährlich im Jugendforum der Delegiertenversammlung und Jugendwartbesprechung sowie am Hüttenwochenende austauschen.

Diese werden vertreten von den drei gewählten Kreisjugendsprechern.

 

KaReVeTo - Kameradschaft Respekt Vertrauen Toleranz (Der Leitsatz der Jugendfeuerwehren)